Wie lange sparst du dir dein inneres Silberbesteck noch auf?

Wer kennt sie nicht unsere Zweifel und Ängste, die uns immer wieder klein halten: Die Angst nicht zu genügen, etwas nicht zu schaffen, nicht dazuzugehören, nicht mehr geliebt zu werden, alles zu verlieren und dann alleine zu sein? Die Liste ist ellenlang. Meist berechtigte Gedanken, die dich davon abhalten DU selbst zu sein und - falls du dann doch mutig den ersten Schritt wagst – dich schon beim ersten Hindernis wieder in die alten Schranken weisen.

Als ob wir mit diesen Zweifeln und Ängsten nicht schon genug zu tun hätten, lassen wir uns von den Medien und anderen Stimmen im Aussen noch mehr von diesen klein machenden, einengenden Energien aufbrummen und so haben uns diese negativen Energien fest im Griff.

Weit gefehlt, wenn du jetzt glaubst, dass das deine grössten Verhinderer auf deinem Weg zu dir selbst sind!
Unsere grösste Angst ist nicht unzulänglich zu sein. Unsere grösste Angst ist es, grenzenlos mächtig zu sein. (aus: Marianne Williamson "A Return To Love")

Wir halten uns permanent klein, stellen unser Licht lieber unter den Scheffel, als uns unsere Fähigkeiten und Talente einzugestehen, sie vollumfänglich zu nutzen und unsere wahre Grösse zu leben.

Und wohin führt diese uns antrainierte Bescheidenheit? – immer in den Mangel!

Ja, «Spare in der Zeit, dann hast du in der Not!» Diese Strategie wurde über Generationen hochgehalten. Sicher erinnerst du dich noch daran, dass das schöne Silberbesteck nur am Sonntag oder an besonderen Anlässen zum Zuge kam. Sparen war angesagt und genauso war es Ehrensache, sich bescheiden zurückzuhalten, denn «Eigenlob stinkt» ja bekanntlich.

Wie wäre es, stattdessen in die Fülle zu gehen, dich mit all deinen Schätzen zu zeigen, ganz im Vertrauen, dass dir diese Fülle zusteht?

Mal ehrlich, warum sollst du denn für die Not sparen und was ist denn so ehrenvoll daran, dich selbst zu verleugnen, nur um nicht aufzufallen und die Anderen mit deiner Grösse nicht zu überfordern?

Und was, wenn es dein grösster Beitrag wäre, zu dir und deinen Fähigkeiten zu stehen, «dein inneres Silberbesteck» täglich mit Freude zu nutzen und durch dein Beispiel andere ebenfalls einzuladen, ihre wahre Grösse zu leben?

Was brauchst du, um diese dir auferlegten Glaubenssätze endlich zu durchbrechen, dir jetzt zu erlauben in die schon längst fällige Veränderung zu gehen und deine wahre Grösse zu leben?

Hast du dich nicht lange genug zurückgehalten? – Wie lange sparst du dir ein inneres Silberbesteck noch auf? Spürst du, dass es jetzt an der Zeit ist, das zu ändern?
Wir unterstützen dich gerne auf diesem Weg, denn wir wollen, dass du dir endlich erlaubst, dir Zeit für dich und deine Bedürfnisse zu nehmen, endlich DU selbst zu sein und das mit Freude und Leichtigkeit.

Buche dir jetzt ein kostenfreies Klarheitsgespräch:


Wir freuen uns auf dich!
Herzlichst

Urs & Silvia
deine Begleitung
auf dem Weg zu dir selbst 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*